© Michaela Schöllhorn/pixelio.de

Fachgespräch: „Das Auerhuhn – Geschützt, Bedroht, Gerettet?“

EINLADUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

Reinhold Pix, Sprecher für Wald und Wild der GRÜNEN Landtagfraktion von Baden-Württemberg lädt Sie herzlich ein zum Vor-Ort-Termin:

„Das Auerhuhn – Geschützt, Bedroht, Gerettet?“

Freitag, den 07.12.2018 von 10:00 Uhr bis ca. 13:30 Uhr
Start: Bistro Express’o im Bahnhof Altglashütten
Dreiseenbahnweg 6-8, D-79868 Feldberg

Das Auerhuhn gehört für viele zum Schwarzwald wie die Bollenhüte. Als größte Raufußhühnerart und Schirmart für die hochmontane Artengemeinschaft ist es auch wichtiger Indikator für die Biodiversität. Doch die Bestandszahlen sinken, der Rückgang ist dramatisch. Wo das Auerhuhn noch vorkommt gilt es in besonderem Maße zwischen Waldbesuchenden, Waldbewirtschaftenden und dem Artenschutz zu vermitteln. Mit dem Aktionsplan Auerhuhn wurden bereits 2008 Maßnahmen zum Erhalt dieser Charakterart ergriffen. Auch das neue Biodiversitätsprogramm der Landesregierung setzt beim Auerhuhn einen Schwerpunkt und unterstützt Private und Kommunale Waldbesitzende. Ob diese Maßnahmen ausreichend sind und welche weiteren Handlungsschwerpunkte es bedarf wollen wir im Kreise von Fachleuten und Interessierten anhand konkreter Flächen vor Ort diskutieren.

Programm:

10:00 Begrüßung durch Reinhold Pix MdL, Sprecher für Wald und Wild der GRÜNEN Landtagsfraktion Baden-Württemberg

Bistro Express’o im Bahnhof Altglashütten, Dreiseenbahnweg 6-8, D-79868 Feldberg

10:10-11.00 Einführung durch Landesforstpräsident Max Reger und Rudi Suchant, Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt:

Status Quo der Auerhuhn-Population, Habitatmanagement und Aktionsplan Auerhuhn

11:00-11:15 Transfer mit PKW (es stehen auch 12 Plätze in Bussen der FVA zur Verfügung)
11:15-12:15 Vor-Ort 1: Lücken für Küken: Biodiversitätsprogramm des Landes Baden-Württemberg und Herausforderungen für Privat- und Kommunalwaldbesitzende

Thomas Emmerich, Forstbezirksleiter Titisee-Neustadt und Reinhold Pix MdL

12:20-13:20 Vor-Ort-2:Freiflächenkampagne Schwarzwald: Umsetzung des Aktionsplans Auerhuhn im Staatwald

Max Reger, Landesforstpräsident Baden-Württemberg

  Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemütlichen und informellen Ausklangbeim gemeinsamen Mittagessen (Selbstzahler).

Bistro Express’o im Bahnhof Altglashütten, Dreiseenbahnweg 6-8, D-79868 Feldberg

 

Bei Interesse an einer Teilnahme an der Veranstaltung bitten wir Sie um eine verbindliche, namentlicheAnmeldung bis Dienstag, den 4. Dezember 2018per Mail an:
reinhold.pix@gruene.landatg-bw.de. Bitte geben Sie zwecks Reservierung auch an, ob Sie am Mittagessen (Selbstzahler) teilnehmen möchten.

Gerne können Sie die Einladung auch an interessierte Personen weitergeben.

Sollten Sie noch Fragen zur Veranstaltung haben, können Sie sich gerne an das Büro von Reinhold Pix wenden:reinhold.pix@gruene.landtag-bw.deoder telefonisch unter +49 (0)711 – 2063 626

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit besten Grüßen

 

Reinhold Pix MdL

Verwandte Artikel