© Weingut Pix

Abgeordnetenbrief: Wetterbedingte Krisensituation im Ökoweinbau

© Weingut Pix

© Weingut Pix

Die Wetterlage zurzeit der Weinblüte und der Wachstumsphase hat im Ökoweinbau zu erheblichen Schädigungen durch den Falschen Mehltau (Peronospora) geführt. Reinhold Pix hat sich als weinbaupolitischer Sprecher an Minister Hauk gewandt um den großen Schaden, der durch den Befall bereits entstanden ist, zumindest eindämmen zu können.

Dazu braucht es den kontrollierten Einsatz von Kaliumphosphonat, das leider von der Liste der erlaubten Stoffe im Ökoweinbau gestrichen wurde. Kaliumphosphonat ist für Mensch und Umwelt vergleichsweise unbedenklich. Es wird im Boden zu Kalium und Phosphonat abgebaut. Beides sind essenzielle Nährstoffe für Pflanzen, Tiere und Menschen. Kaliumphosphonat hat naturstofflichen Charakter und ist damit mit den Grundsätzen des Öko-Weinbaus vereinbar.

Abgeordnetenbrief zur Wetterbedingten Krisensituation im Ökoweinbau 16.06.2016

Antwort MLR zu Wetterbedingte Krisensituation im Ökoweinbau 01.08.2016

Verwandte Artikel