Pressemitteilung vom 24. Februar 2010

Reinhold Pix: Späte Einsicht hilft Bauern im Land
Peter Hauk folgt grüner Forderung nach verbessertem Hagelschutz
„Zu Recht ist Peter Hauk unserer Forderung nach Unterstützung der Bauern nachgekommen“, kommentierte Reinhold Pix, Landtagsabgeordneter der Grünen, die Haushaltsentscheidung des Landtags zur Förderung der Hagelversicherung. Anlass war die überraschende Bekanntgabe der Landesregierung, die Hagelversicherung […]

Im Supermarkt würde der Lügendetektor ständig ausschlagen

Antrag 14/4882: Verbrauchertäuschung durch Lebensmittelimitate
Immer neue Täuschungen der Nahrungsmittelindustrie werden entlarvt: Schokokekse ohne Schokolade, Putensalat ohne Putenfleisch, Mogelschinken aus Stärke-Gel und Fleischstückchen – Produkte ohne die versprochenen Zutaten. Imitate sind häufig für die Gesundheit bedenklich. Hersteller peppen sie mit Farbstoffen und Geschmacksverstärkern auf; die Nährstoffe der Originale fehlen.
Woraus die Imitate wirklich bestehen, können die Verbraucher nur […]

Pressemitteilung vom 14. Januar 2010

Keine Einigkeit zwischen Landesregierung und Gemeinde über Parkhaus?
Reinhold Pix: Auskunft des Wirtschaftsministeriums ist mit den Aussagen Wirbsers nicht konform
Ausgesprochen verwundert zeigte sich der grüne Landtagsabgeordnete Reinhold Pix nach Erhalt einer neuerlichen Auskunft des Wirtschaftsministeriums zum Thema Parkhaus: Die öffentlichen Aussagen von Bürgermeister Wirbser zum Thema Parkhaus kann ich mit den […]

Benzol ist hochgiftig! Trotzdem ist es in Getränken zu finden

Antrag 14/4872: Schadstoffe in Lebensmitteln; hier: Benzol in Getränken
Erst nachdem Verbraucherverbände das Vorkommen von Benzol in Erfrischungsgetränken öffentlich anprangerten, veranlasste Verbraucherschutzminister Hauk amtliche Untersuchungen. Fazit: Benzol in Vitamin-C-haltigen Getränken lässt sich ohne Probleme vermeiden, wenn Rezeptur oder Hitzebehandlung verändert werden. Die EU-Rechtslage sieht vor, dass Belastungen durch Zusätze so weit zu begrenzen sind, wie sie […]

Käse ist nicht immer aus Milch, sollte dann aber auch nicht so heißen

Antrag 14/4468: Kennzeichnungspflicht von sog. Käseimitaten
Auf Brötchen, Überbackenem und in Antipasti findet sich zunehmend ein billiger Industriemix aus Pflanzenfett, Eiweiß, Geschmacksverstärker, Aroma- und Farbstoff. Geschätzte 100.000 t/Jahr werden deutschlandweit in Imbissen, Bäckereien und Gaststätten bereits verarbeitet, doch Verpackung und Speisekarte liefern den Verbrauchern und Gästen oft keinerlei Hinweis auf diese Fälschung.
Lebensmittelindustrie und Gastronomen profitieren: Das […]